Fernweh…

…ist ein ständiger Begleiter von meiner Seele. Immer wieder packt mich das Fernweh. Nicht weil mir die Heimat nicht gefällt, nein, weil ich immer wieder Neues entdecken, erleben, sehen, hören und spüren will. Es ist dieser Drang mehr von dieser wunderbar grossen Welt zu entdecken. Die Vielfalt der Kulturen kennen zu lernen, die Kontinente zu entdecken, dankbar zu sein für diese wunderschöne Welt.

In der Ferne lerne ich meine Heimat, die Kultur, das Essen und vieles mehr wieder schätzen. Es wird mir bewusst, wie hoch der Schweizer Standart ist und wie glücklich wir eigentlich sein sollten. Jedes Mal komme ich gerne heim und geniesse die vertraute Umgebung und Menschen.

Reisen ist Luxus. Und ich bin dankbar, dass ich mir dies leisten kann, auch wenn die Reisen nicht im herkömmlichen Sinn Luxusreisen sind. Jede Reise kostet. Geld, Überwindung, Kraft, Spannung und vieles mehr. Reisen sind nicht gleich Ferien. Doch sie lohnen sich!

Der deutsche Schriftsteller Karl Julius Weber hat gesagt: „Reisen sind das beste Mittel zur Selbstfindung.“

Es gibt sicherlich noch andere Wege, aber beim reisen entdecke auch ich immer wieder neue Seiten an mir, sehe wie ich in der Spontanität reagiere oder wie ich damit umgehe, wenn etwas nicht nach Plan läuft.

Bei einer Reise können wir auch wieder Grundbedürfnisse wie Freiheit geniessen. Die Freiheit, dass wir die Reise nach unseren Wünschen gestalten können, die Freiheit der Weite sowie die Freiheit der „Zeitlosigkeit“.

Die Ferne muss nicht immer Afrika oder Australien sein, denn auch schon in dem Schweizer Alpen oder im Tessin kann ich mich in der Ferne, weit weg vom Alltag, fühlen. Und genau dies ist das Schöne an der Ferne. So fern und doch so nah.

Ich freue mich, dass ich bald die Koffer packen kann und ein paar Tage am Bodensee verbringen darf. Abschalten, loslassen, mich auf’s Neue freuen, erleben, erkunden, lachen, zur Ruhe kommen und einfach Zeit haben.

20121130-154256.jpg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s