Steh zu dir und deiner Figur!

Der Musikclip von Meghan Trainor ist überall anzutreffen und wurde bei Youtube bereits mehr als 34 Millionen Mal angeklickt.

Hast du den Song bereits gehört und den Videoclip gesehen? Falls nicht, findest du ihn hier:

Im Song geht es darum, dass nicht alle Musiker/innen der angeblich perfekten Kleidergrösse, Size-zero, entsprechen müssen. Meghan weist darauf hin, dass ihr Photoshop bekannt ist und dass die Stars dies doch eigentlich gar nicht nötig hätten. Und dies betrifft natürlich nicht nur die Schönen und Reichen, sondern auch jeden von uns.

Sie ermutigt zu jedem Zentimeter von uns zu stehen und dies zu zeigen. Auch wenn du ein paar Kilo auf den Hüften zu viel hast, verstecke dich nicht! Zeige dich! Mach dich schön, kauf dir schöne Kleider, geniesse das Leben!

Was mir am Clip gefällt ist die Fröhlichkeit, das Farbige, die Lebensfreude und natürlich die Message. Manchmal ist sind die Aussagen vielleicht ein bisschen provokant ausgedrückt.

Das Video ermutigt sich selbst zu bleiben, und dies auch stolz zu zeigen. Egal, ob zu dick oder dünn, jeder Mensch ist wunderbar. Wir alle sind einzigartig geschaffen und dies können und sollten wir mit Stolz immer wieder zeigen.

Die Kilos mehr auf den Hüften oder am Bauch sollen uns nicht hindern den Alltag und das Leben zu geniessen. Geh aus, tanze, zeig Freude, egal ob du das Speckröllchen am Bauch spürst oder ob du dich zu dünn fühlst. Wir sollten uns nicht von der Gesellschaft und all diesen Frauenmaganzinen, Tv-Sendungen, Diätpillen und Schönheitsop’s verrückt lassen machen. Schönheit hat viel mehr mit unserer Einstellung zu uns selbst und der Einstellung zum Leben zu tun. Wir sollten uns akzeptieren und lieben, wie wir sind! Einzigartig und schön!

Klar gelingt es uns nicht an jedem Tag. Es gibt sie immer wieder diese Bad-Hair-Days oder einfach Ich-habe-heute-schlechte-Laune-Tag-und-steh-dazu. Diese Tage gibt es und wird es auch immer geben. Aber wir sollten uns immer wieder daran erinnern, dass wir selber bestimmen können wie sehr wir diesen Gedanken Raum lassen oder ob wir uns auf das Schöne und Kostbare im Leben konzentieren wollen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s