Soll ich oder soll ich nicht?

Normalerweise gehört Sport zu meinem Alltag. Die Bewegung ist im Alltag integriert und selbstverständlich. Doch es gibt Phasen, da verschwindet dieser Bestandteil aus meinem Leben. Meist ist es, weil mich andere Beschäftigungen zu stark beanspruchen. Auch wenn diese Abschnitte nur von kurzer Dauer sind, ich verabscheue sie. Denn nach diesen Phasen, ist es immer wieder eine Herausforderung, den Sport im Alltag zu integrieren. Ich stelle mir die Frage: „Soll ich oder soll ich nicht?“ Der innere Schweinehund hat 1000 Argumente die gegen den Sport sprechen. Beinahe überzeugt er mich. Ich bin froh, dass ich mich dann an die Momente nach dem Sport erinnern kann und weiss, dass ich dieses positive Gefühl auch heute wieder erleben werde. Somit ist die Entscheidung getroffen. Das wunderbare Wetter und die schöne Sicht lassen die innersten Zweifel verschwinden…

20120923-174925.jpg

20120923-174934.jpg

Website powered by WordPress Copyright 2012 © unterwegsmitmir All rights reserved

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s