Wie wahr…

Weshalb schliessen wir die Augen wenn wir beten, wenn wir weinen, wenn wir träumen und wenn wir küssen? Weil wir wissen, dass wir die schönsten Dinge im Leben nicht sehen, sondern sie in unserem Herzen fühlen.

Quelle: Nicht bekannt. Internet.

20121113-121802.jpg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s