Es ist zum Haare raufen…

…denn meine Haare sind seit einigen Monaten nicht mehr wie zuvor. Ich hatte eigentlich nie grosse Haarprobleme. Doch ca. vier Monate nach der Geburt unseres Sohnes hat der Haarausfall begonnen. Und leider bin ich ihn bis heute nicht ganz los geworden. Falls du einen guten Tipp gegen Haarausfall hast, dann bin ich sehr froh darum. Meine Haare fetten auch schneller nach als vorher. Nicht wirklich schön. Vor allem, weil ich vorher zufrieden war mit meinen Haaren. Es ist kaum zu glauben, was sich alles mit und nach einer Schwangerschaft verändern kann. Die lieben Hormone oder so.

Nun bin ich am testen, welches Haarpflegeprodukt bzw. Produkte am besten zu meinen Haaren passten. Auch diesbezüglich hatte ich zuvor keine Schwierigkeiten. Bereis vor einigen Monaten habe ich von den Produkten von O’right berichtet. Nun habe ich noch ein anderes Shampoo, einen Kopfhautspray und ein Styling-Wachs erhalten. Gerne erzähle ich dir von meinen Erfahrungen damit.

Tea Tree Shampoo

Zurzeit verwende ich kein anderes Shampoo und ich bin zufrieden damit. Doch leider fettet mein Haar nach wie vor rasch nach. Das enthaltene Teebaumöl hilft aber wirklich gegen juckende Kopfhaut und erfrischt das Haar. Der Duft ist unwiderstehlich. So richtig frisch und es erinnert mich an meine Zeit in Australien, denn da ist die Heimat des Teebaumes. Das Shampoo soll auch gegen Schuppen helfen. Zum Glück kann ich da nichts dazu sagen, da ich nicht von Schuppen betroffen bin. Ich kann mir aber durchaus vorstellen, dass das Shampoo wirklich hilft.

Tea Tree Spray

Der Kopfhautspray hilft gegen juckende Stellen. Der Spray kann nach dem Haare waschen in die Kopfhaut massiert werden, ohne auszuspülen. Auch hier ist der Duft genial. Es duftet wie in einem feinem Dampfbad…also ein klein bisschen Wellness für die Kopfhaut. Die Kopfhaut wirkt wirklich erfrischt und das Jucken wird deutlich weniger. Finde den Spray sehr erfrischend, auch wenn ich ihn im Alltag manchmal vergesse anzuwenden.

Ultra Freed Mud

Der Haarwachs gibt den Haaren, besonders kurzen Haaren, extra starken Halt. Ich benütze das Wachs jeweils für feine, abstehende Häärchen (sogenannte Babyhaare) und der Wachs eignet sich sehr gut dafür. Die Haarpaste ist gut auswaschbar, ohne Rückstände zu hinterlassen. Kurze (Männer-)Haare können mit diesem Wachs optimal gestylt werden.

Ich verwende im Moment ausschliesslich die Produkte von O’right für meine Haare und bin sehr zufrieden damit. Das Shampoo ist sehr ergiebig und dieses Shampoo hat meiner Meinung nach auch die bessere Schaumbildung als das Erste, von dem ich hier berichtet habe.

Besten Dank an das Team von O’right Switzerland für die Zusammenarbeit. Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Ich berichte aber ehrlich und authentisch darüber. Mehr Informationen zur O’right findest du im Netz, auf Instagram oder Facebook.

It’s O’right…

…hast du schon etwas von der grünen Haarpflegemarke O’right gehört? Falls nicht, kann ich dies gut verstehen. Ich kannte sie bis vor Kurzem auch nicht. Denn in der Schweiz war der Startanlass zur Lancierung erst im März 2018. Die Produkte sind auch nicht im Coop, Migros oder so zu kaufen, sondern exklusiv beim Coiffeur. Hoffentlich schon bald beim Coiffeur deines Vertrauens.

Vielleicht fragst du dich jetzt, was ich mit grüner Haarpflege meine. Ist das Shampoo etwa grün? Oder ist die Verpackung grün? Nein, grün wie umweltfreundlich, vegan, recyclebar. Nur wieder ein Trend, ein Hype oder was steckt wirklich dahinter? Hier erfährst du mehr darüber.

O’right ist die grünste Manufaktur Asiens. Das Hauptverwaltungsgebäude ist in Taiwan.

Die Produktion im O’right Headquarter erfolgt unter Einsatz reiner Solar- und Windenergie.

O’right spart Wasser – Der schonende Umgang mit Wasser liegt O’right besonders am Herzen. Im O’right Headquarter wurde ein Recyclingsystem für Regenwasser und Wasser aus der Produktion errichtet. Dadurch wird der Wasserverbrauch deutlich gesenkt.

Folgende drei Produkte bin ich am testen:

Goji Volumen Shampoo für feines und kraftloses Haar

Das Goji Berry Volumizing Shampoo ist auch als Tree in the bottle verfügbar – das grünste Shampoo der Welt, dem ein Baum entwächst. Diese Flasche besteht zu 100% aus kompostierfähigen Material, das aus Frucht-, Gemüse und Pflanzenstärke gewonnen wird. In angemessenem Umfeld zerfällt das kompostierfähige Material innerhalb eines Jahres und kehrt zurück zu seinen Ursprüngen, in die Natur zurück. Unglaublich, was eigentlich alles möglich ist, oder?

Speziell an diesem Shampoo ist die Schäumung. Beim herkömmlichen Shampoos schäumt es mir meistens zu stark. Bei diesem Shampoo wird empfohlen, falls nötig, das Haar zwei Mal zu waschen. Denn im Shampoo ist nur organische Schäumungsmittel vorhanden. Ich gebe zu, diese Schaumbildung und zwei Mal Haare waschen sind gewöhnungsbedürftig.

Golden Rose Farbschutz-Conditioner

Dieser Conditioner ist für feines und coloriertes Haar. Das Haar ist nach der Spülung wirklich seidenweich und glänzt sehr schön. Der Glanz der Haare ist mir speziell positiv aufgefallen. Die Farbe leuchtet intensiv, obwohl die Färbung nun bereits mehr als fünf Wochen her ist. Die neue Formel des Conditioners wurde mit natürlichem Canola-Extrakt angereichert und sorgt für langfristige Haarreparatur, bessere Kämmbarkeit und Styling-Ergebnisse.

Anti-Gravity Styling Gel

Das vegane Anti-Gravity Nature Gel ist ein natürliches Haargel mit zertifizierten organischen Pflanzenextrakten. Das Haargel kann ins handtuchtrockene Haar einmassiert werden. Durch die organischen Pflanzenextrakte sorgt das Gel für mehr Feuchtigkeit und ist einfach zu stylen. Der Haargel fühlt sich sehr gut an und wie bei allen Produkten von O’right muss ganz wenig davon ins Haar gegeben werden.

Fazit: Ich finde es toll, dass ein grosses Unternehmen so an die Umwelt denkt und dies konsequent umsetzt. Wirklich vorbildlich. Von den Prokuten überzeugen mich der Conditioner und der Anti-Gravity-Gel am meisten. Das Haar glänzt wirklich schön und ist geschmeidig. Vielleicht ist es nur Einbildung, aber ich habe das Gefühl, dass die Haare auch rascher gewachsen sind.

Ich bedanke mich ganz herzlich beim Team von O’right Switzerland für die Zusammenarbeit. Die Produkte kann ich noch sehr lange gebrauchen, da sie sehr ergiebig sind. Mehr Informationen findest du im Netz, auf Instagram oder Facebook.