Lieblinge der (letzten) Woche.

…ich bin im Verzug. Aber ich lasse es nicht sein, meine Lieblinge der letzten Woche zu nennen. Allzu lang wird dieser Blogpost aber nicht, da ich sehr müde bin und es mich gerade ziemlich Überwindung braucht, am Laptop zu sitzen und zu schreiben. Doch let’s go:

Es sind drei Lieblingsmomente. Und bei allen verbrachte ich Zeit mit ein paar meiner Lieblingsmenschen.

Montag. Ich sitze bei schönstem Wetter im Schwimmbad. Ein Privileg. Ein Privileg des Mami-Sein’s. Es gibt auch andere Momente, aber umso mehr schätze ich diese Augenblicke. Vor allem, weil neben mir meine beste Freundin sitzt. Und ja, wir beide haben nun ein Kind. Wer hätte das gedacht, als wir uns vor so vielen Jahren kennengelernt haben? Irgendwann haben wir natürlich darüber gesprochen, wie toll es wäre, wenn wir mal Kinder im ähnlichen Alter hätten. Und jetzt ist es so. Es ist so wunderschön, dass unsere Freundschaft schon so lange und so beständig besteht. Ich hoffe, dass wir den Lebensweg noch lange teilen können. Danke für deine Zeit am Montag und auch alles Andere!

Mittwoch. Ich sitze bei schönstem Wetter neben dem Planschbecken. Auch hier wieder, ein Privileg. Zu Besuch war mein Gottimeitli (Patenkind). Endlich haben wir uns mal wieder gesehen. Wir haben Muffins gebacken und diese anschliessend kunterbunt verziert. Und wir waren draussen im Garten. Sie war mutig ins kalte Wasser gestiegen, mich hat es ziemlich Überwindung gebraucht. Ich denke gerne an diesen Nachmittag zurück und hoffe, dass wir dies bald einmal wiederholen werden. In der Zwischenzeit werden wir uns Briefe schreiben, dies haben wir abgemacht.

Sonntag. Ich sitze bei schönstem Wetter im Garten. Wir haben fein gegessen, die Stimmung ist gemütlich und wir sind zufrieden. So habe ich es erlebt und ich hoffe, die anderen Gäste auch. Am Sonntag fand die Taufe unseres Sohnes statt. Es war ein feierlicher Gottesdienst, anschliessend machten wir die obligaten (und nun wirklich wunderschönen) Fotos. Das anschliessende Fest fand bei uns im Garten statt Ein Privileg, das wir solchen Umschwung haben und dies möglich ist. Wir entschieden uns bewusst gegen ein Essen im Restaurant und es war die richtige Entscheidung. Klar, das Wetter war auf unserer Seite, aber hey, dafür ist der Sommer ja da ;-) Bereits der letzte Blogpost ist diesem Tag gewidmet. Es war einfach wunderschön!

Ich bin sehr dankbar für all diese Lieblingsmomente, die ich letzte Woche erleben durfte. Aber ja, es gab auch andere (kleine) Momente und ich bin nicht nur immer gemütlich im Garten gesessen ;-)

Ich wünsche euch einen schönen Abend und dann eine gute Nacht.

Moni

Lieblinge der Woche…

…zack und schon wieder ist Freitag. Zack und schon wieder schreibe ich über meine Lieblinge. Es macht mir Spass, zu überlegen über was oder wen ich schreiben soll.

Ich beginne mit einem Lieblingsmoment. Dieser war am Montag. Endlich besuchte ich meine Grossmutter. Lange ist es her seit dem letzten Wiedersehen. Sie ist ja nun auch die Urgrossmutter von unserem Sohn. Und sie ist stolze Urgrossmutter. Dies habe ich gemerkt und hat mich sehr gefreut. Wir gingen ins Altersheim, um einen Kaffee zu trinken. Sie zeigte den Bewohnerinnen und Bewohnern stolz ihr Grosskind und noch stolzer ihr Urgrosskind. Der Jüngste ist er und der Siebte. Die älteren Damen und Herren hatten Freude an unserem Sohn, lachten ihn an, stellten mir Fragen. Dies hat mich sehr berührt. Ich könnte einen ganzen Blogpost zu diesem Thema schreiben. Mach ich vielleicht einmal. Aber damit will ich nur sagen: Vergessen wir die Generationen vor uns nicht! Sie sind unsere Festung. Durch sie ist die Schweiz so geworden wie sie ist. Diese Personen haben so viel geleistet und oft werden sie in der heutigen Gesellschaft zu wenig gewürdigt oder ganz vergessen. Doch schauen wir hin und machen wir ihnen immer wieder eine Freude. Dies kann wirklich nur ein kurzer Besuch, ein nettes Lächeln oder ein Gespräch sein. Ich denke auf jeden Fall noch oft an diese Momente vom Montag zurück, denn sie haben mich sehr berührt.

Der zweite Liebling dieser Woche war ein Päckli, welches ich erhalten habe. Ein Päckli mit ganz vielen Beauty-Highlights. Ich freue mich immer sehr über Post und dieses Paket strotzt nur so von Schönheit. Einzelne Lieblinge habe ich bereits, diese werde ich aber auch einmal separat vorstellen. Das Schöne war vor allem, dass ich überhaupt nicht mit diesem Paket gerechnet habe und so war diese eine gelungene Überraschung.

Kommen wir zum letzten Liebling der Woche. Dieser kam leider ein bisschen zu kurz, aber ich versuche immer wieder Zeit mit ihm zu verbringen. Und zwar ist es: Der neuste Bestseller, AROSA, von Blanca Imboden. Es geht um Bären, Eichhörnchen und Mister 99-Prozent. Na, kannst du dir bereits etwas vorstellen? Mich begeistern die Romane, weil sie so leicht zu lesen sind. Dies ist auch noch möglich, wenn ich am Abend total müde bin. Aber ich gebe zu…seit ich Mama bin, lese ich weniger. Schade, aber so ist die Realität. Im Onlineshop von Exlibris erfährst du mehr über das Buch und kannst es natürlich auch bestellen.

arosa_lay08.indd

Bild via Exlibris

Mit diesen Lieblingen wünsche ich euch einen tollen Start ins Weekend!

Herzliche Grüsse, Moni