Zurückblicken und vorausschauen….

Das Jahr 2019 neigt sich bald dem Ende zu. Welche Gefühle löst dies bei dir aus? War es ein schönes Jahr und bist du vielleicht wehmütig, dass es vorbei ist? War es ein herausforderndes Jahr und du freust dich auf einen Neuanfang? Ich schaue am Jahresende gerne zurück und bin dankbar, für was ich alles erlebt habe. Und ich bin dankbar, sehr sogar. Denn ich habe ganz wundervolle Momente erlebt. Klar, gab es auch die herausfordernden und vor allem viele schlaflose Nächte. Aber ich habe auch gelernt damit umzugehen. Meistens jedenfalls ;-) Aber ich weiss, dass dies nur Peanuts ist im Vergleich, was andere Menschen durchmachen müssen. Deshalb bin ich dankbar und freue mich auf die bevorstehende Weihnachtszeit. Ich bin auch gespannt was das neue Jahr mit sich bringt. Ich mag die Zeit von Traditionen und Neuem.

Zurückblicken kann auch die Firma BIOKOSMA. Denn die Anfänge dieser Firma, welche für Schweizer Naturkosmetik steht, gehen zurück ins Jahr 1935. Naturkosmetik ist also nichts Neues. Nein, früher wurden die Kräuter und Pflanzen noch viel häufiger eingesetzt als heute. BIOKOSMA war ein Vorreiter in der Naturkosmetik und entwickelt immer wieder neue Produkte. Die Natur ist das Vorbild von BIOKOSMA, denn die Natur entwickelt sich ja auch immer wieder neu. Das sind die Grundsätze der Firma: Wirkstoffe aus Schweizer Pflanzen, natürliche Konservierungssysteme und Farbstoffe, Produkte ohne Mineralöle und Silikone, gentechfrei und sie werden ohne Tierversuche entwickelt. Die hohe Hautverträglichkeit der BIOKOSMA-Produkte wird durch unabhängige dermatologische Studien bestätigt.

Ich durfte drei Produkte von BIOKOSMA testen. Herzlichen Dank dafür! Bisher war ich nur einmal im Besitz einer Handcreme von BIOKOSMA, ansonsten habe ich noch keine Produkte von dieser Marke benutzt. Eigentlich unglaublich, oder? Denn ich finde die Grundsätze der Firma bemerkenswert.

Die Produkte werden in der Schweiz entwickelt und produziert. Die zwei Hauptinhaltsstoffe dieser Produkte-Linie sind Bio-Wildrose und Bio-Holunderblüte. Die Bio-Wildrose spendet intensive Feuchtigkeit, unterstützt die Zellerneuerung und stärkt das Bindegewebe. Die Bio-Holunderblüte ist schonend zur Haut, beugt die Hautalterung vor und schützt sie vor Zellschädigung.

Die Körperpflege gepaart mit dem Shower Gel und der Körperlotion ist ideal für trockene Haut. Dies ist für meine Haut (ausser im Gesicht) perfekt. Denn besonders im Winter ist meine Haut sehr trocken. Die Haut fühlt sich nach dem Duschen und der Körperlotion sehr gepflegt an. Ich mag auch den dezenten Duft. Zu starke Düfte irritieren mich und ich kriege davon Kopfschmerzen.

Das Körperöl mit Bio-Wildrose aus der Schweiz pflegt die Haut intensiv. Darin enthalten sind hochwertige pflanzliche Öle, wie Traubenkernöl, Maisöl, Hagebuttenkernöl und Mandelöl. Ich trage das Körperöl am Abend vor dem zu Bett gehen auf, damit es über die Nacht einziehen kann. So wird die trockene Haut reichhaltig gepflegt. Benutzt du manchmal auch Körperöle oder lieber nicht?

Mehr Informationen findest du auf der Website der BIOKOSMA. Un das Beste: Auf ihrem Instagram-Account verlost BIOKOSMA heute (am Sonntag, 8. Dezember 2019) die Wildrosen-Linie. Also husch, husch vorbei schauen und hoffentlich kannst du mir bald über deine Erfahrung mit diesen Produkten berichten.

Ich wünsche dir noch eine schöne Adventszeit und hoffe, dass du auch glücklich und zufrieden auf dieses Jahr zurückschauen kannst.

Herzlich, Moni

Ps: Die liebe Vali hat die Produkte ebenfalls getestet. Ihre Erfahrungen und die tollen Fotos von der Pflegelinie findest du auf ihrem Blog.

Ich bedanke mich ganz herzlich bei BIOKOSMA für den netten Konakt und die zugestellten PR-Samples!

 

Similasan…

…ist vor allem bekannt für seine homöopathischen Mittel. Vielleicht kennst du die bekannten „Chügeli“ aus deiner Kindheit oder für deine Kinder? Similasan bietet aber mehr. Die Firma hat eine Naturkosmetik-Pflegelinie entwickelt. Die Produkte enthalten wertvolle Pflanzenöle aus kontrolliert biologischem Anbau. Drei davon habe ich getestet und hier gibt es meine Meinung dazu.

Körperöl

Das Körperöl benutze ich nun schon seit einiger Zeit und ich finde es sehr angenehm. Es ist sehr ergiebig und mit dem Pumpspender (oder wie das Ding heisst), kann das Öl auch gut dosiert werde. Das Öl setzt sich aus Kokosöl, Jojobaöl, Sonnenblumenöl, Sesamöl und weiteren Bestandteilen zusammen.

Grundsätzlich bin ich überhaupt nicht der Fan von Bodylotions und Köperölen. Aber gerade im Winter muss das Eincremen sein, da ich besonders an den Beinen sehr trockene Haut habe. Ich schätze an disem Öl besonders, dass es sofort einzieht. Ob das Öl wirklich meine Haut strafft oder nicht, kann ich nicht beantworten. Ich glaube, Sport ist da effizienter ;-)

Ich erhielt das Körperöl in einem Goodiebag am Swissinstamommeeting.  Würde es aber auch selber kaufen, da es mich besonders für die Wintermonate überzeugt.

Hydra Peeling Maske

Die 2 in 1 Gesichtsmaske eignet sich für alle Hauttypen. Sie entfernt durch den Peelingeffekt die abgestorbenen Hautzellen und unterstützt somit die Zellerneuerung. Beim Auftragen fühlt sich die Maske wirklich wie ein Peeling an. Nach der Einwirkzeit von 10 Minuten kann sie mit Wasser abgewaschen werden und die Haut fühlt sich sehr weich an. Eine Maske reicht für zwei Anwendungen.

Hydra Detox Maske

Die Detox-Gesichtsmaske eignet sich für normale bis leicht trockene Haut. Sie spendet intensiv Feuchtigkeit und sorgt für ein weiches Hautgefühl. Dies kann ich nach den Anwendungen bestätigen. Auch hier reicht eine Maske reicht für 2 Anwendungen.

Ich finde beide Masken sehr angenehm, die Hydra Peeling Maske ist aber mein Favorit. Was ich sehr schätze, ist die kurze Einwirkungszeit.

Falls dich diese oder weitere Produkte von Similasan interessieren, gibt es hier viele nützliche Informationen von Similasan.

Ganz herzlichen Dank für diese Pr-Samples!!!