25 Jahre Kneipp Mandelblüten Hautzart

Halli hallo

Ich hoffe es geht dir gut und du hattest eine gute Woche? Ich freue mich sehr auf das Wochenende, besonders weil ich erklältet bin. Die Sonne wird mir gut tun 😉

Gestern am Abend erreichte mich wieder ein Paket von Kneipp.  Dieses Mal war der Anlass, dass die Serie „Mandelblüten Hautzart“ von Kneipp das 25-jährige Jubiläum feiern kann. In meinem Paket entdeckte ich drei Produkte. Gerne berichte ich darüber.

Freitag – Start ins Wochenende. Perfekt, um die Produkte auszuprobieren. Gestartet habe ich mit der Gesichtsmaske.

Die Feuchtigkeitsmaske soll die sensible Haut beleben, erfrischen und vitalisieren. Bei Gesichtsmasken habe ich einige Favoriten, welche ich immer wieder verwende. Bei neuen Produkten hoffe ich zutiefst, dass ich nach der Gesichtsmaske mindenstens genau so aussehe wie vorher 😉 und ich mich nicht mit einem Ausschlag oder einer allergischen Reaktion herumschlagen muss. Zum Glück war dies bei dieser Maske nicht der Fall.

Preis: CHF 2.20, 10ml, erhältlich in der Migros, bei Coop und im Kneipp Online-Shop

(Klick auf das gewünschte Produkt, dann siehst du es noch grösser)

Die Schaumdusche ist ebenfalls perfekt für sensible Haut! Sie duftet nach Mandelblüte und verleiht der Haut eine angenehme Frische. Ich habe bereits verschiedene Schaumduschen von Kneipp ausprobiert und finde diese super.

Preis: CHF 7.50, 200ml, erhältlich in der Migros, bei Coop und im Kneipp Online-Shop

Die intensiv pflegende Körpermilch ist besonders für trockene und sensible Haut geeignet. Ich habe am Körper sehr trockene Haut und bin immer froh, wenn ich eine geeignete Bodylotion finde, die gut einzieht und meine Haut mit Feuchtigkeit versorgt.

Kneipp® Spezialpflege entwickelte in Zusammenarbeit mit Dermatologen diese Körpermilch. Sie soll Spannungsgefühle mindern, Hautirritationen vorbeugen und das natürliche Gleichgewicht der Haut wieder herstellen. Die regenerierende Körpermilch enthält hochwertiges Mandelöl, welches auch für empfindliche Haut sehr gut verträglich ist.

Ich finde die Körpermilch sehr angenehm und sie eignet sich ideal für meine Haut. Die Haut fühlt sich danach sehr geschmeidig an.

Allgemein mag ich die Produkteserie Mandelblüten Hautzart. Unabhängig von diesen Produkten kenne ich das Pflegeölbad Mandelblüten Hautzart und die Handcreme.

Preis: CHF 13.50, 200ml, erhältlich in der Migros, bei Coop und im Kneipp Online-Shop

So, meine Haut ist erfrischt. Nun hoffe ich, dass ich mich von der Erklätung erhole und dann ganz genau so frisch in die neue Woche starte. Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende.

Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Hello Pinkbox…

…was zeigst du mir, wenn ich dich öffne? Wie ich hier berichtet habe, wurde ich zu meinem Geburtstag reich beschenkt. Von einer Freundin bekam ich einen Gutschein für 3 Pink-Boxen. So ein tolles Geschenk! Beschenkt werden und Schenken bewirkt so viel in meinem Herzen!

Sofort habe ich den Gutschein auf der Website aktiviert und war sehr gespannt, was mir mit der ersten Pinkbox geschickt wird. Ein bisschen ungeduldig wartete ich bis Ende März. Das kennst du sicherlich auch. Wenn du auf etwas warten musst, auf das du dich freust, scheint die Zeit endlos. Auch wenn es in diesem Fall ja nur 1.5 Monate waren.

Kennst du die Pinkbox? Immer wieder ist im Fernseher die Werbung zu sehen. Wenn du sie nicht kennst, stelle ich sie dir kurz vor. Die Pinkbox besteht aus 5 Beautyüberraschungen und wird dir monatlich nach Hause geschickt. Zum Teil sind die Produkte in der Original- oder auch in einer Sondergrösse. Pro Pinkbox bezahlst du CHF 19.95. Du abonnierst die Pinkbox, kannst sie aber jederzeit künden. Und das Tolle daran ist, dass du die Pinkbox für einige Monate verschenken kannst. So wie ich sie nun erhalten habe. Ich finde dies eine wunderbare Geschenkidee für eine Freundin oder zum Beispiel zum Muttertag, der ja auch schon bald vor der Türe steht.

Was dich genau erwartet, siehst du, wenn du die hübsche Box öffnest. Wer Beauty und Überraschungen mag, wird auch die Pinkbox mögen.

Als die Pinkbox in meinem Briefkasten lag, war ich sehr gespannt auf den Inhalt. Raus aus dem Briefkasten, rein die Wohnung und sofort auspacken. Päckli’s sind einfach super 😊

 
Und nun….was ist im Paket drin? Es gibt bereits etwas zu entdecken, doch was ist es wohl? Ich verrate es gleich.

img_0125

Und hier….taaaa daaaa….Trommelwirbel, all diese wunderbaren Überraschungen fand ich in der Pinkbox vom März 2017:

Palmolive Cremedusche – Kamelienöl & Mandel, Originalgrösse 250ml
Detol – Flüssigseife Waldbeere, Originalgrösse 250ml
Nivea – Repair & Targeted Care Pflegeshampoo, 50ml
CB12 – White Mundspülung für weissere Zähne, 50ml
Golden Rose – Dream Eyes Eyliner (Black)

Und dann waren noch zwei Müsterli in der Box…Nivea Hairmilk (Pflegeshampoo) und CB12boost Mundpflege-Kaugummi.

Ich freue mich die Produkte auszuprobieren und wünsche dir einen wunderschönen Abend!

img_0122

Schwarzes Wasser…

…oder was ist Beneva Black Water? Beneva Black Water ist natürliches Trinkwasser angereichert mit Aktivkohle. Tönt schreg, oder? Kann ich dies wirklich trinken? So schwarz sieht dieses Getränk eher wie Coca Cola als Trinkwasser aus. Zuerst mal einige Hintergrundinformationen.

Die Aktivkohle kommt als winzig kleiner Teil einer Kokosnussschale, irgendwo im Süden auf die Welt. Zuerst wird dann dieser Teil verkohlt und danach mit heissem Wasserdampf wieder aktiviert. Anschliessend wird diese Aktivkohle mit Trinkwasser gemischt. Dies gibt dann das Beneva Black Water.

Was verpricht Beneva Black Water? Es soll den Körper durchspülen und entschlacken. Auch nach einem Hangover soll es mich wieder auf die Beine bringen. Es enthält keine versteckten Kalorien oder Zucker.

Ich bzw. mein Freund testet das spezielle Wässerchen. Es ist toll, dass er dieses Experiment mitmacht. Und so vereinbaren wir, dass er sich während sechs Tagen immer wieder eine Flasche Beneva Black Water gönnt 😃

Los gehts. Die Flaschen werden aus dem Karton genommen. Wichtig erscheint mir, die Flaschen zwei bis drei Mal hin- und her zu schütteln. Denn das Wasser und die Aktivkohle trennen sich und dies sieht wirklich nicht appetitlich aus. Dann einige Stunden in den Kühlschrank stellen, damit das Getränk kalt getrunken werden kann.

Was ist der erste Eindruck? Speziell. Vor allem ein schwarzes Getränk zu trinken und zu merken, dass es wie normales Trinkwasser ist. Als mein Freund die erste Flasche getrunken hat, merkt er doch einen kleinen Unterschied. Ein ganz leicht sandiges Gefühl hat er im Mund.

Was ist das Fazit nach den sechs Flaschen sprich sechs Tagen?

Es ist, als hätte mein Freund Wasser getrunken. Er bemerkte keine positiven oder negativen Veränderungen. Alles wie beim Alten. Aber schon mal positiv, dass es keine negativen Folgen hat 😂

Falls du interessiert bist, kannst du das Beneva Black Water im Online-Shop bestellen.

Das Beneva Black Water durfte ich kostenlos testen. Besten Dank!

Ich gönn mir ein Bad…

…besonders gerne im Herbst und Winter. Es ist einfach herrlich in der Wanne zu liegen, wenn es draussen kalt und regnerisch ist. Am besten dazu noch ein gutes Buch lesen und die Zeit vergeht wie im Flug.

Ganz besonders mag ich Badezusätze. Es ist toll immer wieder neue Badezusätze auszuprobieren, wie beispielsweise diese Neuheiten von Kneipp. Spannend finde ich, dass Kneipp ein Badezusatz mit Chia-Öl hat. Sonst kennt man die Chiasamen ja vor allem als Superfood.

Neu gibt es auch noch die Schaumpflegelotion. Die Mousse verwöhnt sie Haut dank den pflegenden Ölen. Und ja, die Haut fühlt sich danach sehr weich an.

Kneipp hat zu den Schaum-Lotionen einen tollen Trailer gedreht. Hast du Lust reinzuschauen? Folge einfach diesem Link.

Ich finde bei allen Produkten auch das Design sehr ansprechend. Vor allem die Bezeichnung der Produkte spricht mich sehr an. Wenn die Cremedusch „Spürbar sanft“ heisst, fühle ich das Öl schon fast vorher auf der Haut, welches dann die Geschmeidigkeit verleiht.

Die Produkte findest du in der Schweiz im Kneipp-Onlineshop sowie bei den Grossverteilern.


Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Beauty- und Pflegeprodukte im Herbst…

….bis jetzt sind die herbstlichen Temperaturen ja sehr angenehm und wenn die Sonnne scheint ist es noch schön warm. Dennoch kommen die kälteren Temperaturen mit Sicherheit. Die Herbst-und Winterschuhe holen wir aus dem Schrank und ich freue mich auf den gemütlichen Kuschelpullover, den ich wieder anziehen kann.

Die Blätter werden farbig, sie fallen von den Bäumen und der Winter hält langsam Einzug. So wie sich die Natur verändert, ändern sich bei mir mit den Jahreszeiten auch meine Beauty- und Pflegeprodukte. Verwendest du im Herbst/Winter auch andere Produkte als im Sommer? Wenn ja, welche?

Hier stelle ich dir meine aktuellen täglichen Begleiter vor:

Ohne Lippenpflege geht im Herbst gar nichts. Durch die trockene Luft habe ich immer wieder ausgetrocknete Lippen. Das Gefühl mag ich gar nicht.

Aktuell ist dies meine liebste Lippenflege!

Wild Cherry von der Marke Wel!, erhältlich bei Coop

Wie der Name bereits sagt, duftet der Lippenbalm herrlich nach wilden Kirschen und hinterlässt ganz wenig Farbe.

Ich bin keine Freundin von Handcreme….ich mag dieses Gefühl nicht. Es ist als könnte ich danach nichts mehr anfassen und wenn ich was anfasse, sieht das Ganze fettig aus. Umso wichtiger ist mir eine Handcreme, die sehr gut einzieht. Im Herbst und Winter muss natürlich auch ich Handcreme verwenden. Eine gute Freundin hat mir zum Geburtstag mal diese Handcreme geschenkt und ich liebe sie! Der Duft ist angenehm und sie zieht wirklich schnell ein. Inzwischen hat sich das Desing der „Verpackung“ geändert, aber ich habe immer noch dieses Exemplar. Auch wenn ich sie im Herbst/Winter viel benutze, wird die Tube einfach nicht leer :) Die Creme ist dank Aloe Vera besonders feuchtigkeitsspendend und reich an Mineralstoffen und Vitaminen.

Hier der Link zu Florena. Aktuell gibt es beim Gewinnspiel 100 Verwöhnsets zu gewinnen!


Das dritte Produkt, welches ich im Moment sehr mag ist ein Duft. Genauer gesagt ein Body Spray. Und zwar der „Moringa Body Mist“ vom Body Shop. Dieser Duft wurde mir geschenkt. Zuerst war ich skeptisch. Aber nun kann ich nicht genug davon kriegen. Es ist eine sehr angenehme Erfrischung für zwischendurch und da es ein Body Spray ist, riecht er auch nicht so intensiv wie ein Parfum. Nach dem Duschen oder auch einfach mal bei Bedarf am Tag „los sprayen“ :) Ich habe von der Moringa-Serie auch noch das „Moringa Body Scrub“ und die „Moringa Body Butter“ erhalten. Diese Produkte habe ich aber noch nicht ausprobiert. Die Produkte sind bei Bodyshop erhältlich.

Wünsche euch eine wunderbaren Herbstabend!

Mädchenkram…

Heute stelle ich euch einige Beautyprodukte vor, welche ich mag und immer wieder in meinem Beautyschrank zu finden sind.

Immer wieder und davon kann ich wirklich nicht genug kriegen, ist der Nagellack von Essence. Wunderbare Farben zu einem unschlagbaren Preis. Ohne Top Coat bleibt die Farbe rund 2 bis 3 Tage schön, wenn ich nicht gerade die Wohnung mit aggressivem Putzmittel reinige. Das ist doch schon mal ein super Deal. Das Preisleistungsverhältnis ist sensationell. Für wenige Franken gibt es ihn im Schweizer Detailhandel. Ebenso ist die Farbauswahl riesig, von dezent bis knallbunt. Da ich den Nagellack gerne auf die Kleidung oder Schmuck abstimme, ist es ideal, dass so viele Farben vorhanden sind. Was ich gar nicht mag am Nägel lackieren, ist das Warten, bis er getrocknet ist. Für dieses lästige Warten zu überbrücken, und dass es nicht ganz so lange Dauert, hat Essence ebenfalls ein super Produkt. Und zwar ist es „Essence Dry Drops“. Gemäss Beschreibung soll es nur 60 Sekunden dauern, bis der Nagellack getrocknet ist. Erfahrungsgemäss dauert es ein bisschen länger als eine Minute, aber der Lack ist definitiv schneller trocken als ohne das Öl, das auf die lackierten Nägel „getropft“ werden kann.

essence-Nagellacke-3

1

Ein weiters Produkte, welches mir ans Herz gewachsen ist, ist der „Soft Sensation Lipcolor Butter“ von der Marke Astor. Dies ist eine Mischung zwischen Lippenstift, Lippenbalsam und Gloss. Beim Lippenstift werden meine Lippen oft spröde und beim Gloss glänzt es mir zu sehr für den Büroalltag. Bei günstigen Glossprodukten ist die Textur oft klebrig. Per Zufall bin ich auf das Produkt gestossen und habe mir das Produkt „008 Hug Me“ gekauft. Mit einem Preis für CHF 10.90 finde ich das Preis-Leistungs-Verhältnis absolut okay. Mir gefällt das leichte Schimmern und der Pflegeeffekt auf den Lippen.

L01_pack_shot_011_2

Das letzte Produkt ist das Make-up von Clinique. Ein richtiges Markenprodukt. Daher ist es mit einem Preis von ca. 39.- das teuerste Produkt. Am Anfang fand ich es sehr teuer. Ich kann das Produkt (30ml) aber ca. sechs Monate verwenden und ich benütze es täglich. Es ist wirklich sehr ergiebig. Und wenn ich den Preis durch die sechs Monate dividiere, dann ist es ein sehr günstiges Beautyprodukt für mich.
Das Make-up heisst „Perfectly Real“ und für meinen Tein ist 08 (Shade) ideal. Ich verwende immer dieses Make-up und dies schon seit Jahren. Es deckt gut ab, hält sehr lange im Gesicht und gibt auch keine lästigen Ränder. Ich finde auch, dass das Gesicht immer noch sehr natürlich wirkt.

2

Bilder via:
http://www.google.ch (purrrfekt.de)
http://www.essence.eu/ch-de/produkte/naegel/schnell-trocken/e/product/express-dry-drops/
http://www.marionnaud.ch
http://www.astorcosmetics.com

Ich wünsche euch einen glamourösen Tag :)

Perfektionismus oder die heutige Realität…

Heute Morgen im Tram sah ich sie. Pinke Hosen. Schuhe mit ein paar Zentimeter Absatz. Eine schwarze Handtasche mit Leopardenprint. Die Fingernägel sind passend zur pinken Hose pink lackiert. Ein Ring mit einer integrierten Uhr an der Hand, Farbe: weiss. Sie trägt eine weisse, kurze Jacke mit Goldknöpfen. In der Hand hält sie ihr iPhone, umschlungen von einer Hülle in Leopardenprint. Das Armband, welches sie trägt, ist mit dem gleichen Muster versehen. Sie nimmt ihr iPhone und versucht jemanden anzurufen. Kein Erfolg. Weshalb schreibe ich von ihr? In ihrer offenen Handtasche sah ich das Schulheft. Sie war schätzungsweise 13, sicherlich nicht älter. Ich kann mich nicht wirklich damit abfinden, dass Mädchen in diesem Alter sich so stylen (müssen) und wünsche mir, dass Kinder noch länger Kinder sein dürfen. Die Welt der Erwachsensen ist noch genug früh da, mit all den Herausforderungen. Aber klar, dass sich dieses Teenie-Mädchen nicht mehr als Kind sieht…